5G-Campus-Netzwerke

Die Alliance

5G-Campus-Netzwerke werden viele Branchen verändern. Noch ist das Thema für viele Neuland, hat die Märkte noch nicht durchdrungen.

Eine rasche Marktdurchdringung und effektive Kommunikation ist aber gerade für kleinere und mittlere Unternehmen notwendig, um am aufkommenden Boom zu partizipieren. Um Ihre Zielgruppen schnell zu erreichen und früh gemeinsame Standards zu setzen, bietet sich an, eine Interessengemeinschaft (eine Alliance) zu gründen.

 


Gründungsmeeting

Deshalb wollen wir gemeinsam mit unserm Partner, Professor Dr. Jens Böcker von der Hochschule Bonn Rhein Sieg (HBRS), die Gründung einer solchen schlagkräftigen Alliance initiieren.

Wir laden Sie herzlich zum Auftaktmeeting ein.

Zählen Sie von Anfang an mit zu den Pionieren bei den Campus-Netzwerken und gründen Sie gemeinsam mit uns diese Campus-Netzwerk-Alliance. Wir freuen uns auf Sie.

Ort/Datum

Es findet statt am
4. Dezember 2019 um 15.30 Uhr im
Mövenpick Hotel Frankfurt City
Den Haager Str. 5,
60327 Frankfurt am Main
.

Die Teilnahme ist natürlich für Sie kostenlos und unverbindlich. Registrieren Sie sich in 1 Minute online hier


Noch ein Highlight: TEC-Seminar

Noch ein besonderes Highlight:Danach findet im gleichen Raum ab 17.30 Uhr ein Seminar des TEC (Telecommunication Executive Circle) statt – unter Leitung von Herrn Professor Böcker, mit Experten aus der TK-Industrie. Der Titel „Der TK-Markt nach der 5G-Versteigerung – Lokale Frequenzen und ein neuer Player!“

Hier machen wir Ihnen ein besonderes Angebot:
Als Teilnehmer an der Gründungsveranstaltung der Alliance erhalten Sie 20 % Rabatt auf den Seminarpreis.  

Melden Sie sich dafür hier an: https://www.tec-deutschland.de/veranstaltung/5g-versteigerung/ (Bitte im Anmeldeformular unter "Ihre Nachricht" einfach den Code "TEMAxTEC53" eingeben.)

Zielgruppe Alliance

Für Sie ist die Mitgliedschaft in der Alliance und der Besuch des TEC-Seminars wichtig, wenn Sie ein KMU aus folgenden Branchen sind

  • Technische Komponenten
  • Software
  • Systemdienstleister
  • Kleinstkomponenten (Chips, ...)
  • Infrastrukturanbieter
  • Masten, Antennen, ...
  • Systemintegratoren, Generalunternehmer
  • u.v.m.

Vorteile einer Alliance

  • Vertrieb: Seminare, Roadshows, Messen informieren umfassend und ermöglichen rasche und viele Kontakte in die Zielgruppe.
  • Kooperationen: Durch Kooperationen (entlang der Wertschöpfungskette, auch Marktbegleiter) werden Alleinstellungen erzielt.
  • Lobbying und Schutz der beteiligten KMU: Viele sind mächtiger als Einer. Nur eine Gruppe kann Interessen durchsetzen.
  • Standardisierung: Wer früh gemeinsam Standards setzt, schafft Verlässlichkeit und profitiert davon. Wer Standards mit entwirft, erfüllt sie auch (Barrieren für spätere Marktteilnehmer).

TEMA Technologie Marketing

We create global high-end marketing for technology to enable our clients sustainable growth.

© 2019 All Rights Reserved.